WordPress Entwicklung bei Inpsyde

So funktioniert die WordPress Entwicklung bei Inpsyde! Best Practice Einblicke in die Entwicklungspraktiken, eine der führenden WordPress-Agenturen der Welt.

So funktioniert die WordPress Entwicklung bei Inpsyde! Als Deutschlands größte WordPress-Agentur und eine der führenden WordPress-Agenturen weltweit haben wir das Vertrauen vieler anspruchsvoller Kunden gewonnen, indem wir anspruchsvolle Lösungen entwickeln, die zu den besten im WordPress-Ökosystem gehören. Diesen Erfolg verdanken wir unseren strengen Coding-Standards und natürlich unserem exzellenten Entwicklerteam. Um sicherzustellen, dass wir nur die besten Ergebnisse liefern, haben wir eine Reihe von Maßnahmen etabliert, die uns helfen, unsere hohen Standards zu halten und die Qualität unserer Arbeit kontinuierlich zu verbessern. 

Es gibt nicht viele Unternehmen im WordPress-Bereich, die sich so sehr auf die Codequalität konzentrieren wie Inpsyde. Dieser Ansatz hat mich vom ersten Tag an beeindruckt und war einer der Gründe, warum ich hier arbeiten will.

Giuseppe Mazzapica, Entwickler Bei Inpsyde
Giuseppe Mazzapica

Über Giuseppe Mazzapica

Für diesen Beitrag stand uns Giuseppe Mazzapica zum Interview bereit. Giuseppe ist ein versierter und erfahrener WordPress-Entwickler und technischer Leiter vieler Enterprise-Projekte bei Inpsyde.

Warum wir nach höchster Qualität streben

Vor über 15 Jahren trafen sich die Gründer von Inpsyde in der WordPress-Community. Dort schlossen sie sich zusammen, um die Verbreitung von WordPress als Open-Source-Lösung für demokratisiertes Publishing zu unterstützen. Von Anfang an, als WordPress in Deutschland noch kaum bekannt war, übersetzten sie das CMS ins Deutsche und machten es so dem deutschen Markt zugänglich. Im Jahr 2006 gründeten sie Inpsyde als reine WordPress-Agentur und finden an WordPress Projekte für KMU- und Enterprise-Projekte zu entwickeln.

WordPress ist nicht nur unser Tagesgeschäft, sondern unsere Leidenschaft

Diese enge Verbindung zur WordPress-Community, prägt unseren Anspruch, nicht nur die Bedürfnisse unserer Kunden zu befriedigen, sondern darüber hinaus zu gehen. Eines unserer übergeordneten Ziele ist es, das WordPress-Ökosystem zu stärken, indem wir hochwertige Lösungen entwickeln und so ein Bewusstsein für die Möglichkeiten und Vorteile von WordPress, insbesondere für den Enterprise-Bereich, schaffen.

Bevor ich bei Inpsyde anfing, habe ich nie für Enterprise-Kunden gearbeitet. Hier habe ich gemerkt, dass große Unternehmen oft nicht auf WordPress als einzige Lösung, sondern als Teil eines vielseitigen Systems aus verschiedenen Softwarelösungen und Tools, setzen. Die Herausforderung in der Entwicklung besteht also darin, diese Software-Teile so miteinander zu verbinden, dass es für die Kunden einfach ist, damit zu arbeiten. Ich liebe dieses Arbeitsfeld wirklich, weil es sehr abwechslungsreich ist und man über den Tellerrand hinausschauen muss, um die beste Lösung zu finden.

Giuseppe Mazzapica, Entwickler bei Inpsyde

Wir vertrauen auf ein starkes Team

Um die beste Qualität zu erreichen und unsere Leistungen und Ergebnisse ständig zu verbessern, müssen wir uns auf ein hochkarätiges Team von Experten verlassen können. Deshalb konzentrieren wir uns stark darauf, die Entwicklung unserer Mitarbeiter bestmöglich zu unterstützen. Da wir zu 100% dezentral arbeiten, legen wir außerdem großen Wert auf Wissensaustausch und Teamarbeit.

Eines der wichtigsten Dinge für mich, wenn es um die Arbeit geht, ist, dass ich meine Leidenschaft behalte. Während meiner Arbeit bei Inpsyde lerne ich jede Woche etwas Neues, sodass es mir nie langweilig wird. Hier habe ich immer die Möglichkeit, mich auf dem Laufenden zu halten, mich weiterzuentwickeln und meine Ideen einzubringen. Ich habe zum Beispiel selbst ein paar Open-Source-Projekte gestartet, die jetzt vom Inpsyde-Team genutzt werden und ich wurde ermutigt, sie während meiner Arbeitszeit weiterzuführen. Das hat mir sehr viel bedeutet.

Giuseppe Mazzapica, Entwickler bei Inpsyde

Inpsyde Team Meeting

Um unser Team zu stärken, bringen wir unsere Kollginnen und Kollegen außerdem in einem Team Meeting zusammen und veranstalten gemeinsame Workshops oder Inpsyde Experten für WordPress Entwicklung bei der Arbeit

Wie wir die höchste Qualität erreichen

Inpsyde arbeitet seit dem ersten Tag komplett remote. Aus diesem Grund haben wir viel Erfahrung darin, als internationales Team zusammenzuarbeiten, das sich eine digitale Arbeitsumgebung statt eines festen Büros teilt. In Bezug auf die Qualität unserer Arbeit sehen wir vor allem die Bedeutung eines kontinuierlichen Wissensaustauschs, einer agilen Arbeitsumgebung und der Etablierung und ständigen Verbesserung von Standards, die die Basis für unsere Projekte bilden.

Inpsyde verfolgt das Ziel, immer das bestmögliche Ergebnis zu liefern, aber nicht durch stures Anwenden eines “Cookie-Cutter”-Ansatzes. Qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen ist ein Prozess und kann je nach Kontext unterschiedliche Dinge bedeuten. Deshalb legen wir Prozesse und Standards nicht nur fest, sondern hinterfragen sie auch regelmäßig und ändern sie, wenn nötig. Denn wenn man Standards folgt, die nie diskutiert und aktualisiert werden, wird man auf Dauer nicht die besten Ergebnisse erzielen.

Giuseppe Mazzapica, Entwickler bei Inpsyde

Inpsyde Kodex

Der “Inpsyde Kodex” bildet die Grundlage für jedes Inpsyde-Projekt. Er ist eine Sammlung von Richtlinien und Coderichtlinien, die sich seit der Gründung von Inpsyde etabliert haben und auf die sich das Team geeinigt hat. Sie werden regelmäßig diskutiert und aktualisiert, um zu vermeiden, dass Teile des Kodex veraltet sind oder nicht mehr den Best Practices entsprechen. 

Diese Richtlinien spielen auch in unserem Onboarding-Prozess eine wichtige Rolle. Gerade aufgrund des schnellen Wachstums von Inpsyde ist ein effizientes Onboarding neuer Mitarbeiter essentiell. Der Kodex hilft neuen Inpsydern, ihre Fragen zu beantworten und sicherer mit den Inpsyde-Codestandards zu werden. Natürlich bekommen neue Mitarbeiter auch persönlich Hilfe von unserem Team, z. B. bekommt jeder neue Inpsyder einen sogenannten Buddy, der ihm bei der Eingewöhnung hilft.

Inpsyde Dev-Day

Einmal im Monat findet der Developer Day bei Inpsyde statt. An diesem Tag kommen alle Entwickler per Video-Call zusammen und besprechen wichtige Themen wie neue Lösungen oder die Verbesserung von bestimmten Aufgaben und Prozessen. Es gibt auch Workshops, in denen die Teilnehmer gemeinsam an bestimmten Aufgaben arbeiten oder versuchen, bestimmte Fragen zu beantworten. Die Entscheidung, welche Themen besprochen werden, liegt ganz bei den Mitarbeitern. 

Die Dev-Days bieten absolute Freiheit. Es gibt keinerlei Vorgaben von Seiten des Unternehmens. Wir Entwickler entscheiden komplett, was wir machen wollen. Das hält die Motivation sehr hoch, da wir entscheiden können, welche Themen für uns wichtig sind und einen gewissen Spielraum für Brainstorming und Experimente haben.

Giuseppe Mazzapica, Entwickler bei Inpsyde

Austausch als Basis für erfolgreiche Projekte

Eine Sache, die wir als Zeugen des Aufstiegs von WordPress als Open-Source-Projekt gelernt haben, ist der Wert von Wissensaustausch und Zusammenarbeit für den Erfolg von Projekten. Deshalb pflegen wir eine Unternehmenskultur des Teilens und der Fürsorge. 

In unserer täglichen Arbeit bedeutet das, dass wir nicht zögern, um Hilfe zu bitten und dass wir unser Wissen dokumentieren, um es für andere zugänglich zu machen. Auf diese Weise haben wir eine große Menge an hilfreichen Informationen und Anleitungen in unserem internen Blog gesammelt, in dem jeder Inpsyder seine Gedanken und sein Wissen teilen darf. Für kurze Themen und Fragen nutzen wir Slack, eine Chatsoftware, in der wir eine Reihe von Kanälen für verschiedene Themen einrichten. 

Mir gefällt es bei Inpsyde sehr gut, dass es ein so teamfreundliches Umfeld gibt. Alle helfen sich gegenseitig. Es gibt zum Beispiel einen Kanal für Entwicklungsthemen. Wenn man dort eine Frage postet, bekommt man Hilfe von über 40 erfahrenen Entwicklern.

Giuseppe Mazzapica, Entwickler Bei Inpsyde

Darüber hinaus versuchen wir, die gesamte WordPress-Community zu unterstützen, indem wir einige unserer Tools als Open-Source-Ressourcen veröffentlichen, wie z. B. unsere Packages zur Erstellung von Unternehmenswebsites. Darüber hinaus teilen wir unser Wissen und unsere Erfahrung, indem wir Vorträge auf WordCamps und anderen Veranstaltungen der WordPress-Community halten. Auf diese Weise wollen wir etwas zurückgeben und das WordPress-Ökosystem, in das wir vertrauen, stärken. 

Bereit für neue Herausforderungen?

Wir sind auf der Suche nach erfahrenen Entwicklern, die in einem engagierten und offenen Umfeld arbeiten wollen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.