In diesem Artikel möchten wir Aleksas Pantechovskis vorstellen. Er unterstützt das Inpsyde-Team als WordPress Engineer seit Januar 2020. Aleksas hat 2019 seinen Master in Informatik abgeschlossen. Auf der Suche nach einem guten Team und anspruchsvollen Projekten ist er auf Inpsyde gestoßen. Wir sind sehr froh darüber, Aleksas im Team zu Willkommen zu heißen. Denn er ist eine perfekte Verstärkung für unser internationales Team.


Übrigens: Das Inpsyde-Team ist 100% remote

Dadurch können wir die besten Köpfe weltweit in einem Team versammeln. Du möchtest mehr über unsere Arbeitsweise und die Inpsyder erfahren? Wirf einen Blick inside Inpsyde!


Das ist Aleksas Pantechovskis

Aleksas ist 25 Jahre alt und lebt in Vilnius, Litauen.

WordPress Engineer Aleksas Pantechovskis mit See und Bergen im Hintergrund

Wie kann man dich beschreiben?

Softwareentwicklung ist meine größte Leidenschaft. Besonders, wenn das Produkt, an dem ich arbeite, von anderen Leuten genutzt wird und einen Mehrwert liefert. Für mich ist es wichtig, das Leben anderer mit meiner Arbeit zu bereichern. Ich möchte etwas Wertvolles schaffen.

Es ist cool, dass wir heutzutage viele großartige Dinge schaffen können, indem wir einfach Code schreiben. Beim Programmieren konzentriere ich mich gerne auf die Qualität des Codes und die Automatisierung aller Prozesse (automatisiertes Testen, Deployment usw.). Aber ich versuche auch, nicht zu viel Over-Engineering zu betreiben und mich auf die Lösung des Problems selbst zu konzentrieren.

Wie verbringst du deine Freizeit?

Die meisten meiner Hobbys klingen nicht sehr aufregend, nur das übliche “Geek-Zeug” wie Computerspiele, Filme/TV-Serien und kleine Programmier-Projekte wie z.B. die Vereinfachung einiger Routineaufgaben, wie die Überwachung von Updates auf einer bestimmten Webseite, oder einige JavaScript-Skripte zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit eines alten Forums durch das Hinzufügen neuer Funktionen für Benutzer und Moderatoren. Wenn es um Spiele geht, spiele ich viele verschiedene Genres, hauptsächlich AAA-Titel.

Darüber hinaus beteilige ich mich an Online-Communities und Foren, z. B. Reddit, StackOverflow und kleineren russischsprachigen Programmier- und IT-Foren ‒ nebenbei bemerkt: Russisch ist meine Muttersprache. Auf diese Weise kann ich nicht nur anderen bei ihren Fragen und Problemen helfen, sondern gleichzeitig auch meine eigenen Kenntnisse verbessern. Hexlet Slack Chat ist ein weiteres gutes Beispiel. Es ist eine große russische Community, die sich zunächst den Hexlet-Programmierkursen (ein russisches Analogon zu Treehouse) widmete, dann aber zu etwas Größerem heranwuchs. Die Leute bleiben dort, auch wenn sie gerade keinen der Kurse besuchen, diskutieren verschiedene programmierbezogene Themen, nehmen an Open-Source-Projekten teil usw.

Und ich reise gerne. Ich versuche jeden Sommer ein bisschen zu reisen. Letzten Sommer war ich in Frankreich und ‒ da es ein schönes Land ist und ich meine Zeit dort genossen habe ‒ wird mein nächstes Reiseziel wieder Frankreich sein, genauer gesagt: Menton. Es ist eine kleine Stadt in der Nähe von Nizza. Es gibt dort in der Nähe viele Orte, die man besuchen kann, wie Monaco, Cannes und Grasse.

Aleksas Weg zu Inpsyde

Ich interessierte mich schon als Kind für das Programmieren, also lernte ich nach und nach, las Bücher, nahm an Online-Kursen, verschiedenen Wettbewerben, Communities, persönlichen und Open-Source-Projekten teil. 2019 habe ich meinen Master in Informatik abgeschlossen.

Bevor ich zu Inpsyde kam, habe ich als Freiberufler gearbeitet. Aber es gefiel mir nicht besonders, weil ich viel Zeit mit der Suche nach neuen Projekten verbringen musste. Außerdem ziehe ich die Arbeit im Team vor, weil es mehr Möglichkeiten eröffnet. Ein gutes Team kann viel mehr als eine Person erreichen, und darüber hinaus redet man dadurch mehr mit anderen und muss sich bei der Arbeit nicht einsam fühlen.

Inpsyde war für mich interessant, weil mir die Unternehmenswerte und die Arbeitsweise sehr gefallen haben. Anfangs war ich ein wenig besorgt wegen WordPress, weil es einen schlechten Ruf in Bezug auf Code-Qualität hat. Aber dann erfuhr ich, dass dies hauptsächlich den Legacy Code im WordPress-Core betrifft, der einen bei der Entwicklung von Plugins und anderen Dingen nicht wirklich einschränkt. Es ist also möglich, hier guten Code zu schreiben und moderne Werkzeuge und Praktiken zu verwenden. Und Inpsyde konzentriert sich genau darauf, und liefert dadurch einen der besten Codes und einige der besten Produkte in diesem Bereich.

Ich arbeite wirklich gerne bei Inpsyde. Das Team besteht aus großartigen Leuten, die Arbeitsatmosphäre ist angenehm, und ich schätze den hohen Fokus auf Codequalität und Architektur. Ich freue mich auch darauf, meine Programmier- und Kommunikationsfähigkeiten zu testen und zu erweitern.

Fragen an Inpsyder Aleksas

Wir haben Aleksas ein paar persönliche Fragen gestellt, damit ihr die Chance habt, ihn noch besser kennenzulernen:

Über was kannst du dich immer wieder mächtig aufregen?
Wenn Leute lügen oder nicht zugeben können, dass sie falsch lagen.
Welchen Job hast du während deiner Schulzeit gemacht?
Einfache Freelancer-Projekte, Open Source (manchmal auch bezahlt, z. B. bei Google Code-in oder Google Summer of Code).
Was war das letzte Buch, das du gelesen hast?
Harry Potter und die Methoden der Rationalität von Eliezer Yudkowski. Ich bin kein HP-Fan und lese normalerweise keine Fan-Fiction, aber das hier ist etwas Besonderes und sehr außergewöhnlich. Zumindest in der ersten Hälfte, bevor der Fokus dann mehr auf Drama liegt. Außerdem habe ich vor kurzem damit angefangen, Dune zu lesen. Ich bin bei den Klassikern ein bisschen hinterher, ich habe zum Beispiel  Herr der Ringe erst vor ein paar Jahren gelesen und angeschaut.
Wenn du eine Superpower haben könntest, welche wäre es?
Die Zeit anzuhalten. Es gibt immer etwas, das erledigt werden muss!
Wenn du herausfinden würdest, dass dein gegenwärtiges Leben nur ein Traum ist, würdest du dich entscheiden, aufzuwachen?
Wahrscheinlich ja, weil das echte Leben dann ja noch viel besser sein müsste. Und falls nicht, kann ich einfach wieder anfangen zu träumen.
Was magst du am liebsten in deiner Stadt?
Sie ist groß genug, aber nicht zu überfüllt.
Worin bist du verdammt gut?
Programmieren, hoffe ich doch. 🙂
Welche ist deine Lieblingsserie, die heute nicht mehr ausgestrahlt wird?
Es ist immer schwer für mich, Lieblings-Bücher/Filme/Serien auszuwählen. Von den letzten, die ich gesehen habe, fand ich Game of Thrones sehr gut, zumindest vor der letzten Staffel. Außerdem Twin Peaks und die Sopranos.
Superman, Batman oder Spiderman?
Batman, er ist der Glaubwürdigste von ihnen, weil er ein gut trainierter Geek mit Gadgets ist und nicht einfach nur Superkräfte hat.

Du möchtest Inpsyder werden?

Wir suchen neue Teammitglieder! Auf unserer Job-Seite findest du alle aktuellen Stellenangebote.


 

* Vielen Dank an David Iliff für das Photo, das wir im Headerbereich dieses Artikels verwendet haben.

Antwort abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.