In diesem Beitrag möchten wir Marina Mesha vorstellen. Sie ist seit Januar 2020 Teil des Inpsyde-Support-Teams. Mit ihrer freundlichen Persönlichkeit und ihren umfangreichen Sprachkenntnissen ist Marina die perfekte Kandidatin, um unser Team von Support-Spezialisten zu ergänzen. Wir freuen uns sehr darüber, sie bei Inpsyde begrüßen zu können!


Übrigens: Das Inpsyde-Team ist 100% remote

Dadurch können wir die besten Köpfe weltweit in einem Team versammeln. Du möchtest mehr über unsere Arbeitsweise und die Inpsyder erfahren? Wirf einen Blick inside Inpsyde!


Das ist Marina Mesha

Marina ist 29 Jahre alt und lebt in Rom, Italien.

Inpsyde Support Specialist Marina Mesha sitzt draußen am Tisch eines italienischen Cafés

Ich liebe es, in Rom zu leben. Ich bin jetzt seit 7 Jahren hier. Es ist eine großartige Stadt. Ich bin eigentlich Russin und in Kasachstan geboren (als es noch zur Sowjetunion gehörte), und jetzt genieße ich das warme Klima in Italien. Und natürlich auch das köstliche Essen!

Wie kann man dich beschreiben?

Ich habe viele Interessen. Eine davon sind Sprachen. Ich spreche Englisch, Italienisch und habe schon damit angefangen, Deutsch zu lernen. Ich glaube, meine Leidenschaft für Sprachen habe ich entwickelt, als ich ein Teenager war. Damals hörte ich englische Songs und wollte die Bedeutung der Texte verstehen. Also druckte ich sie aus und begann zu übersetzen. Und bevor ich nach Italien zog, habe ich dann Italienisch gelernt. Man sagt, dass die erste Fremdsprache schwer zu lernen ist, aber die zweite schon viel einfacher, und das stimmt auch. Man braucht nur einen guten Lehrer und etwas Zeit.

Ich habe auch eine große Leidenschaft für Sport und einen gesunden Lebensstil. Ich trainiere regelmäßig im Fitnessstudio. Es ist wichtig für mich, mich mit meinem Körper wohl zu fühlen. Also kümmere ich mich um ihn. Ich versuche, Fastfood und ähnliches zu vermeiden, aber manchmal mache ich eine Ausnahme, weil ich Backen und generell Süßigkeiten mag. Wenn es um Sport geht, gibt es meiner Meinung nach nichts Beeindruckenderes als professionelles Bodybuilding. Für mich ist das der Inbegriff von Disziplin, da es viel Arbeit ist und es nicht nur ein Sport, sondern auch ein Lebensstil ist. Denn man muss sich sehr bewusst ernähren und auf seinen Körper achten. Ich habe viele Sportarten wie Yoga und Tanzen ausprobiert. Aber beim Bodybuilding ist es anders. Es hat mich einfach mitgerissen. Vielleicht werde ich eines Tages an einem Wettkampf teilnehmen.

Außerdem interessiere ich mich sehr für Psychologie,  vor allem für die Beschreibung und das Verständnis des menschlichen Verhaltens und Kognition. Deshalb habe ich viele Artikel und Bücher über Psychologie gelesen. Das Thema wird für mich nie langweilig. Ein weiterer Grund, warum ich viel Zeit mit diesem Thema verbringe, ist, dass mir ein harmonisches Leben sehr wichtig ist. Um das zu erreichen, versuche ich mich selbst zu verstehen und zu hinterfragen. Und ich versuche, bewusst zu entscheiden, wer ich sein will und was ich tun will.

Wie verbringst du deine freie Zeit?

Natürlich mit meiner Familie. Ich habe zwei Kinder und genieße es sehr, ihnen neue Dinge und Orte zu zeigen und sie glücklich zu sehen.

Ich gehe auch gerne ins Kino oder ins Theater. Am liebsten mag ich Komödien. Zur Entspannung höre ich Musik (zum Beispiel Rock) und lese. Und ich besuche gerne neue Orte oder bleibe einfach Zuhause und mache einen Spaziergang am Meer, das nur etwa 20 Gehminuten von unserem Haus entfernt ist.

Marina Weg zu Inpsyde

Ich habe Innenarchitektur und Grafik-Design studiert und dann in einer kleinen Werbeagentur gearbeitet. Danach sammelte ich einige Erfahrungen als Kosmetikerin in einem Schönheitszentrum. Nachdem ich nach Italien gezogen bin, habe ich mich auf Webdesign konzentriert und anschließend als freiberufliche Webdesignerin gearbeitet.

Ich bin so froh, dass ich jetzt die Möglichkeit habe wieder zu arbeiten, nachdem ich einige Jahre lang Vollzeitmutter war. Inpsyde ist perfekt für mich, weil ich von zu Hause aus arbeiten und meine Zeit besser einteilen kann. Außerdem ist es eine großartige Erfahrung, mit einem internationalen Team zu arbeiten. Auf diese Weise kann ich meine Sprachkenntnisse verbessern. Außerdem spreche ich gerne mit Menschen und helfe bei der Lösung von Problemen. Und ich freue mich sehr über die Möglichkeit, meine Fähigkeiten in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Management zu verbessern.

Fragen an Inpsyder Marina

Wir haben Marina einige persönliche Fragen gestellt, damit ihr sie noch besser kennenlernen könnt:

Über was kannst du dich immer wieder mächtig aufregen?
Ungerechtigkeit.
Was ist dein Lieblingsfilm?
Im Auftrag des Teufels.
Beschreibe dein ideales Wochenende.
Nicht zu früh aufwachen, und dann Frühstück in der Bäckerei mit meiner Familie. Das ist eine Art Familientradition. Wir machen das jedes Wochenende.
Was war deine erste Reaktion, als du eine Zusage bei Inpsyde bekommen hast?
Juhuuu!
Was wolltest du werden als du klein warst? 
Neurochirurgin.
Bei welchem Film hast du am meisten geweint?
Titanic, aber ich neige generell dazu zu weinen, wenn ich emotionale Filme sehe.
Superman, Batman oder Spiderman?
Batman.

Du möchtest Inpsyder werden?

Wir suchen neue Teammitglieder! Auf unserer Job-Seite findest du alle aktuellen Stellenangebote.


 

* Vielen Dank an John Rodenn Castillo für das Photo, das wir im Headerbereich dieses Beitrags verwendet haben.

Antwort abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.