Inpsyde Arbeitsplatz

So arbeitet ein virtuelles Unternehmen

Über virtuelle Unternehmen wird seit vielen Jahren diskutiert, für uns ist es gelebte Realität. Die Inpsyder arbeiten verteilt in ganz Europa.

Inspiriert von den Woo Workspaces 2015 lichteten zahlreiche KollegInnen ihren Arbeitsplatz ab. Entstanden sind persönliche Einsichten in den Alltag digitaler Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Doch seht selbst:

Ein aufgeräumter Arbeitsplatz.
Nein, es ist kein Stockfoto. Sondern ein vorbildlich aufgeräumter Arbeitsplatz.
Der wohl schönste Ausblick
Den wohl schönsten Ausblick hat man in der Natur
Blick ins Grüne
Frank — ein Mitgründer von Inpsyde — blickt ebenfalls ins Grüne, genauso wie..
Arbeitsplatz von Christian
.. unser Entwickler Christian.
Christina Arbeitsplatz
Support im Freien? Dank Helpdesk/Forum kein Problem für Christina.
Arbeitsplatz Caspar
Auch unsere Haustiere lieben unser Remote Office.
Sebastian Arbeitsplatz
Einen digitalen Wächter hat unser Projektmanager Sebastian.
Alex Arbeitsplatz
Inpsyde-Mitgründer Alex geht seine Arbeit strategisch an. Und ergonomisch.
Der Quellcode verrät den Entwickler: Daniels Arbeitsplatz
Der Quellcode verrät den Entwickler: Daniels Arbeitsplatz
Arbeitsplatz Robert
Drei Bildschirme und ein Hut: Der Ausblick von Mitgründer Robert

Du willst Inpsyder werden?

Wir suchen neue Teammitglieder! Auf unserer Job-Seite findest Du alle aktuellen Stellenangebote.

6 Antworten auf “So arbeitet ein virtuelles Unternehmen”

    1. @Ingo: Die Kommunikation selbst läuft hauptsächlich über Skype-Chats, -Kanäle und -Meetings. Ansonsten kommen die Google-Tools zum Einsatz, um gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten. Die Entwickler nutzern hierfür zusätzlich GitHub. Und wir testen gerade geeignete Projektmanagement-Tools, etwa Basecamp (https://basecamp.com/).

      Zusätzlich versuchen wir, uns mindestens zwei mal im Jahr vor Ort zu treffen. Einzelne Teams machen dies teils öfter. Das ist – trotz aller Tools und Kanäle – doch ziemlich wichtig..

        1. @Ingo: gerne 😉 Sobald wir ein Projektmanagement Tool evaluiert und getestet haben schreibe ich hier ein kurzes Update.

          Vielleicht gibt es sogar Erfahrungen von anderen Unternehmen, die sich rein digital abstimmen müssen? Dann wäre ein Kommentar prima. Deine und unsere Frage nach der virtuellen Organisation dürfte ja immer mehr Firmen betreffen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.