joost-van-de-vijver

Plugin-Supporter Joost van de Vijver

Ich liebe die Vielfalt des Jobs. Die Arbeit zwischen Kunden und Entwicklern, für verschiedene Projekte, Plugins und Nutzer. Es sieht so aus, als würde ich mich nicht so bald langweilen!

In diesem Beitrag möchten wir Joost vorstellen. Er unterstützt das Inpsyde-Team als Plugin-Supporter.

Das ist Joost van de Vijver

Joost lebt in Jerez de la Frontera, Spanien.

Wie kann man dich beschreiben?

Ich bin ein sehr direkter Mensch – wie wahrscheinlich viele Niederländer – und versuche immer, die besten Lösungen für alle Beteiligten zu finden. Deshalb spreche ich Probleme direkt an, so dass jeder an einer Lösung dafür arbeiten kann.

Ich genieße das Leben und die interkulturellen Erfahrungen in vollen Zügen. Es scheint, dass meine ganze Familie das Bedürfnis hat, um die Welt zu ziehen. Meine Mutter wurde in Indonesien geboren, mein ältester Bruder lebt jetzt in Vietnam und mein zweiter Bruder war der Grund dafür, dass ich in Tschechien gewohnt habe. Erst kürzlich bin ich nach Spanien gezogen. Es scheint, dass das Leben in anderen Ländern das Leben interessanter macht und einen dazu bringt, sich ein bisschen mehr anzustrengen, um das Beste aus letzterem zu machen.

Wie verbringst du deine Freizeit?

Meine Leidenschaften sind meine Familie, Musik und Sport. Ich versuche, so viel wie möglich Sport zu treiben, aber das gerät oft in den Hintergrund.

Durch meine Zeit in Amsterdam bin ich ein großer Fan von Ajax Amsterdam geworden. Auch wenn ich seit 10 Jahren in Tschechien lebe, ist es immer noch mein Lieblingsverein und ich versuche natürlich, meine Kinder zu inspirieren, ihn auch zu mögen.

Auch die Musik spielt eine wichtige Rolle. Ich bin seit 25 Jahren Schlagzeuger in Rock-, Punk- und Metalbands und spiele auch ein bisschen Gitarre und Klavier. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Road Trip nach Spanien, wofür ich bereits meine Spotify Playlist mit 30h Musik vorbereite.

Joosts Weg zu Inpsyde

Ich habe studiert und einen Bachelor in Medientechnik gemacht, was eigentlich perfekt zu dem passen würde, was Inpsyde macht, aber ich habe diesen Weg eine Zeit lang nicht verfolgt. Nach meinem Studium habe ich 6 Jahre für ein Online-Medienunternehmen gearbeitet, das Videoinhalte produziert. Hier war ich Studioleiter und habe viel grafische Gestaltung und Videoschnitt gemacht. Danach bin ich nach Brünn in Tschechien gezogen, wo ich 10 Jahre für AT&T gearbeitet und viele verschiedene Rollen übernommen habe: Kundensupport, Projektmanager und Operativer Manager. Dies war alles im Zusammenhang mit dem Management von Netzwerkproblemen (CISCO / Service Assurance).

Ich bin froh, zu den Onlinemedien und zu einem kleineren Unternehmen zurückzukehren, weil ich gerne die Ergebnisse meiner Arbeit sehe und in einem großen Unternehmen wie AT&T alles in der Masse der Organisation zu verschwinden scheint. Inpsyde scheint ein großartiger Ort zu sein, um etwas beizutragen und zu lernen.

Die Organisationsstruktur hier ist flacher und es ist ein Unternehmen, das einen sehr persönlichen Zugang zu seinen Mitarbeitern und Kunden zu pflegen scheint. Nach jahrelanger Arbeit in einer Konzernumgebung ist dies eine sehr willkommene Abwechslung.

Ich liebe die Vielfältigkeit des Jobs: Die Arbeit zwischen Kunden und Entwicklern, für verschiedene Projekte, Plugins und Kunden. Es sieht so aus, als würde ich mich nicht so bald langweilen! 

Fragen an Inpsyder Joost

Wir haben Joost ein paar persönliche Fragen gestellt, damit ihr ihn noch besser kennenlernen könnt:

Welches war das letzte Buch, das du gelesen hast?

Wie man Freunde gewinnt von Dale Carnegie

Was war der beste Ratschlag, den du je bekommen hast? Wer hat ihn dir gegeben?

Das Leben ist zu kurz, um billigen Wein zu trinken. (Mein Vater)

Was magst du am meisten an deiner Stadt?

Meine neue Stadt ist 12 Minuten vom Strand entfernt, was ich toll finde!

Was ist deine Lieblings-Smartphone-App?

Fotmob (Fußball-Ergebnisse) & Spotify

Welches ist das beste Gericht, das du selbst kochen kannst?

Das indonesische Ayam Besengeh (Hühnercurry) meiner Mutter.

Du steckst stundenlang im Fahrstuhl fest und es läuft ein Lied in Dauerschleife, welches Lied wäre das?

Deliverance von Opeth (15 Minuten lang und langweilt mich nie)

Übrigens: Das Inpsyde-Team ist 100% remote

Dadurch können wir die besten Köpfe weltweit in einem Team versammeln. Du möchtest mehr über unsere Arbeitsweise und die Inpsyder erfahren? Wirf einen Blick inside Inpsyde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.