Developer Enea Scerba

Enea ist ein lebenslanger Lerner, der gerne programmiert, fotografiert und Powerlifting betreibt.

Das ist Enea.

Enea lebt in San Giovanni in Persiceto in der Nähe von Bologna, Italien.

Sonnenuntergang in Persiceto (Italien)

Wie kann man dich beschreiben?

Ich sehe mich als lebenslangen Lerner. Außerdem habe ich einige Hobbys und Interessen.

 Ich mag Fotografie – Porträts, um genau zu sein; Landschaften sind nicht so meine Sache.

Ich trainiere auch gerne mit Gewichten und verbringe in meinem Homegym Zeit mit Powerlifting.

Wie verbringst du deine Freizeit?

Das kommt etwas auf die Jahreszeit und das Wetter an, aber in der Regel programmiere ich in meiner Freizeit gerne.

Was ist dir wichtig?

Meine Frau.

Eneas Weg zu Inpsyde.

Ich habe mir das Coden selbst beigebracht. Davor lag mein Fokus mehr auf Musik, aber ich war nicht so gut darin. Dafür konnte ich gut mit dem Computer umgehen und fand so das Programmieren viel erfüllender.

Ich kannte die Inpsyder Giuseppe und Guido schon vorher. Wie sie über das Unternehmen sprachen, hat mich fasziniert und deshalb habe ich die Chance ergriffen und meine Bewerbung eingereicht.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrem Beruf?

Das ist das erste Mal, dass ich in einem Unternehmen arbeite. Davor hatte ich nur Freelance gearbeitet.

Mir gefällt es, Kollegen zu haben, mit denen ich Ideen austauschen und über die Arbeit sprechen kann.

Fragen an Inpsyder Enea

Wir haben Enea ein paar persönliche Fragen gestellt, um mehr über ihn zu erfahren:

Welches war das letzte Buch, das du gelesen hast?

Alle Bücher über das „Invictus-Projekt“. Es sind Bücher zur Weiterbildung.

Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Von wem?

Wenn du den Weg nicht kennst, solltest du im Zweifelsfall deiner Nase folgen – Gandalf der Graue, Der Herr der Ringe: Die Gefährten von JRR Tolkien. 

Was magst du an deiner Stadt?

Tortellini, Lasagne, Ragù, Tigelle: Ich könnte diese Liste immer weiter und weiter führen.

Welches ist das beste Gericht, das du selbst kochen kannst?

Als Italiener ist Kochen für mich kein Problem.

Du steckst stundenlang im Fahrstuhl fest und es läuft ein Lied in Dauerschleife, welches Lied wäre das?

Selbst wenn es das schönste Lied wäre, würde ich irgendwann anfangen, es zu hassen.  

Übrigens: Das Inpsyde-Team ist 100% remote

Dadurch können wir die besten Köpfe weltweit in einem Team versammeln. Du möchtest mehr über unsere Arbeitsweise und die Inpsyder erfahren? Wirf einen Blick inside Inpsyde!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *