Polarisierender kann eine Woche kaum sein. Inpsyde CIO Robert Windisch war für uns unterwegs und bewegte sich zwischen zwei Welten: Der Online Marketing Messe DMEXCO und dem WordCamp Zürich. Unterschiedlicher könnten Gesprächspartner kaum sein und trotzdem drehte sich immer alles um das eine: WordPress.

DMEXCO 2019

Schillernd, bunt und laut. Das war die DMEXCO 2019, die in diesem Jahr wieder vom 11. – 12. September in der Koelnmesse ihre Pforten öffnete. Zwei Tage Inspiration für dein Business lautete das Motto und man merkte schnell, an wen sich die Digital Marketing Exposition wendet: Marketer, Entscheider und solche, die es mal werden wollen. Fast 40.000 Besucher fuhren hierfür nach Köln und die Aussteller gaben sich wie gewohnt größte Mühe, ihr Laufpublikum zu begeistern:

Inpsyde wurde auch dieses Jahr von unserem CIO auf der DMEXCO repräsentiert. Bereits seit Jahren nimmt Robert Windisch mit seinem Hut als Markenzeichen an diesem Event teil. Deshalb ist er vielen Besuchern dort bekannt. Wie immer auf solchen Events sind auch unsere Partner mit eigenen Ständen vertreten.

„Es ist immer wieder ein Erlebnis. Ich habe viele Stände besucht und hatte interessante Gespräche mit PayPal über unsere Zusammenarbeit für das WooCommerce-Plugin PayPal Plus. Mit den Mollie-Mitarbeitern sprach ich über Möglichkeiten des WooCommerce Marktes und Verbesserungen im On-Boarding neuer Shops.” – Robert Windisch, CIO von Inpsyde

Networking wird auf der DMEXCO großgeschrieben. Die Messe ist ein idealer Ort, um neue Kontakte zu knüpfen. Man tauscht sich aus und trifft potentielle neue Partner für die Zusammenarbeit. Das Thema WordPress gewinnt auch im Bereich Business und Marketing immer mehr an Bedeutung. Ob Enterprise-Website, Onlineshop oder Kommunikations-Plattform. Ein Drittel aller Webseiten weltweit vertrauen auf WordPress.


Und das nicht ohne Grund! WordPress bringt viele Vorteile für Webseiten im Enterprise-Bereich mit sich. Interessiert? Mehr dazu gibt es hier: WordPress Gutenberg – Das perfekte Enterprise-CMS


WordCamp Zürich 2019

Im Anschluss ging es zum WordCamp Zürich. Solche Camps gibt es weltweit. Hier trifft sich die WordPress-Community für eine direkte Zusammenarbeit und im zukunftsweisende Themen aus der WordPress Welt zu besprechen.

  Die WordCamps sind für uns eine gute Gelegenheit, mit anderen direkt Dinge zu besprechen, die sonst in den Online-Meetings zu kurz kommen.

– Robert Windisch

Am WordCamp-Tag hielten Teilnehmer der WordPress-Community Vorträge zu vielen verschiedenen Themen, darunter auch Mehrsprachigkeit, Erstellung von Content und Vermarktung.

Robert sprach in seinen Vortrag über die Erfahrungen von Inpsyde als Betreiber von WordPress-Plugin-Shops wie multilingualpress.org. Er erzählte über die Entwicklung des Mehrsprachigkeit-Plugins und welche Dinge wir dabei gelernt haben.

  Dabei ging es nicht um Quellcode, sondern darum, warum wir welche Entscheidung im Projekt getroffen haben. Zum Beispiel, wie und wo wir unser Produkt anbieten.

– Robert Windisch

In der WordPress-Community gibt es viele Projekte, die das Ziel haben, das CMS zu verbessern und erweitern. Auf den WordCamps gibt es daher immer viel Gesprächsstoff.

„Für uns ist klar, dass WordCamps ein fester Bestandteil beim Austausch der Menschen in der Community sind. Sozusagen das Herzstück für das Zusammenfinden von unterschiedlichen Personen und die Verbesserung der Kommunikation. Schließlich arbeiten täglich tausende Menschen daran, dass WordPress ein kleines bisschen besser wird als gestern. Diese Events und die Teilnahme daran sind deshalb für uns alle, die WordPress mitgestalten, von großer Priorität.” – Robert Windisch

Antwort abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.